Kommunikation für EXPO Milano

Kunde
EXPO 2015 AUSTRIA
 
Zeitraum
2014 - 2015
 
Branche
Internationale Großveranstaltungen
 
Thema
Österreich präsentierte sich bei der Weltausstellung in Mailand mit einem ungewöhnlichen Konzept: nicht mit einem Pavillon im üblichen Sinn, sondern mit einem ausgewachsenen Naturwald, der die gesamte Innenfläche des Gebäudes füllte. Das ungewöhnliche Konzept überzeugte das Publikum wie die Fachwelt gleichermaßen: Mit 2,4 Millionen BesucherInnen und vielfachen Auszeichnungen zählte der Österreich-Pavillon zu den erfolgreichsten Beiträgen bei der EXP0 2015.

Wir begleiteten dieses spannende Projekt im Zuge unserer Netzwerk-Agentur PR-Cluster. Die Kommunikation startete 2014 mit einer Pressekonferenz mit Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl und Regierungskommissär Josef Pröll. Weitere Höhepunkte in der Medienarbeit waren die Eckdaten Eröffnung, Österreich-Tag und Finale. Darüber hinaus inszenierten wir zusätzliche Anlässe zur Berichterstattung, um kontinuierliche Präsenz in den Medien zu erreichen. Mit einem Jugend-Projekt gemeinsam mit dem Alpenverein und Native Advertising setzten wir begleitende Akzente in der Kommunikationsarbeit. In Summe erreichten wir damit nicht nur eine beachtliche internationale Medienpräsenz, sondern auch einen Preis bei den BEST PRactice Awards des Public Relations Verband Austria.

 

Leistungen

  • Beratung und Konzeption 
  • Medienarbeit in Österreich
  • Organisation von Pressegesprächen
  • Werbekampagnen (Online und Print)
  • Realisierung eines Jugendprojektes
Der PR-Cluster vereint Expertise aus vielen Kompetenzfeldern. Die Öffentlichkeitsarbeit für die Weltausstellung in Mailand setzt das Team mit Textsicherheit und proaktivem Engagement um. Unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte und eine schlanke Organisationsstruktur sorgen für eine effiziente Kommunikationsarbeit und gute Schlagkraft, wenn es einmal heiß herkommt."
Rudolf Ruzicka, Leiter des EXPO-Büros 2015 Mailand